Skip to main content

Jugend

Wie die Jungfrau zu vielen Kindern

Posted in

(Janina Seyler)

Es sind Sommerferien 2011. Zum erst kürzlich zurückliegenden Schuljahresende habe ich meine Rad-Nachwüchse – teil sogar aus dem Unterricht in der 11. Klasse heraus (mancher darf mich auch als offizielle Lehrerin genießen) – in die Sommerferien geschickt: Training eigenverantwortlich, Urlaub, Luft an die Beine ranlassen.

Der Beginn der Nachwuchsförderung - Schülerchronik Rennradsport RSG 2000

Posted in

Mit Julian fing alles an… 

Als mein ältester Sohn 7 Jahre alt war, das war im Jahre 2000, hatte ich die Idee ihn auch an den Radsport heranzuführen.

Nachdem es in der RSG bis dato noch keine Schülerrennradgruppe gab, fühlte ich mich berufen, da etwas aufzubauen. 

Schulz berg-stark

Posted in
(Janina Seyler)
Junior Dominic Schulz in Karbach auf dem Podest
 
In einem starken Rennen wurde der Junior Dominic Schulz in Karbach mit einem dritten Platz belohnt und konnte damit andere starke Fahrer aus dem Landesverband Bayern hinter sich lassen.
Einige Regentropfen und ein kühler Westwind begleiteten die

Saisonbericht von Jonas und Jakob Schulz

Posted in

Dieses Jahr hat Jakob Schulz am Alpina-Cup teilgenommen. Die Rennserie umfasst 10 Rennen von denen 7 gewertet werden, unter anderem finden innerhalb der Serie 4 Geschicklichkeitsparcours statt. Diese gehen in eine getrennte Wertung ein.

Mit großen Schritten der neuen Saison entgegen

Posted in
Rennrad Jugend gelingt erneut guter Einstieg in die Winter- und Laufsaison
 
(Janina Seyler) Wie bereits alle Herbst- und Winterhalbjahre zuvor begann mit dem Wintertraining der Rennrad Jugend im Kraftstudio und in der Halle auch wieder die winterliche Laufsaison. Joggen als Ausgleichssport anstatt Radfahren in eisiger Kälte und nass-ungemütlicher Witterung dient hierbei nicht nur dem Erhalt der Grundlagenausdauer, sondern beugt mittels bedeutend kürzerer Trainingseinheiten Erkältungskrankheiten vor. Naja, und die kleinen Wettkämpfe sind neben individueller Standortbestimmung und hochwertigen (Trainings-)Kilometern auch eine ganze Menge Adrenalin und Spaß für nicht nur die Rennrad Jugend!
 

Hitze(ge)schlachtet

Posted in
U17er Beese in Altenkunstadt auf dem Ehrenplatz – Wernecker Rennen in großer Hitze
 
(Janina Seyler) Was lange währt wird endlich gut! Nach fleißigem Training, großen Erwartungen und einigen unglücklichen Stürzen aus zu großer Angriffslust konnte Jugendfahrer der Radsportgemeinschaft Würzburg Nils Beese nun endlich sein erstes Achtungsergebnis mit dem Ehrenplatz beim Altenkunstädter Abendkriterium am Samstag, 3.7. 2010 einfahren. Nach wie erwähnt zahlreichen verpassten Chancen und immer wieder zwangsweise eingelegten Rennpausen durch Sturz, Verletzung und Raddefekten konnte der U17er seine motivierten Trainingsleistungen bestätigen und seine Form beim schnellen oberfränkischen Rundenwirbel umsetzen. Knapp hinter ihm – nämlich auf dem 6. Gesamtrang des Jugendrennens – landete der ebenso Würzburger Gabriel Herrmann sein erstes zählbares Saisonergebnis.

... ich wollte mal Meldung machen

Posted in
RSG-Rennrad-Junior Dominic Schulz in Kirrlach auf dem Ehrenplatz – Berichte der Ferienrennen
 
(Janina Seyler) Sonntag, 19.00 Uhr, das Telefon klingelt. „Seyler.“ – „Hallo!?“ – „Ja.“ – „Ja, ich wollte Meldung vom Rennen machen.“ – „Ja.“ – „Ja, ich bin zweiter geworden.“ – Stille – Uahhh!

Gedämpfte Erwartungen bringen Ehrenplatz

Posted in

Würzburger Rad-Junioren in Kulmbach: Hartmann zweiter, Schulz dabei
 

(Janina Seyler) So verregnet und kühl wie die vergangene Woche sich für die Würzburger Radsportler gezeigt hatte, so fühlten sich auch die Beine der beiden Würzburger Radjunioren Andreas Hartmann und Dominic Schulz an. Schulz, der beim freitäglichen Schulsport einen dreißigminütigen Dauerlauf zu absolvieren hatte, klagte über einen angelaufenen Muskelkater in den Beinen; Hartmann war nach seiner ebenso am Freitag gefahrenen Vorbelastung nicht wirklich zufrieden. Mit dementsprechend gedämpften Erwartungen gingen die beiden Würzburger beim flachen und schnellen Kriterium in Kulmbach um das Brauereigelände an den Start.

„Klein“ aber oho

Posted in

Hartmann als U19er des jüngeren Jahrgangs bei der Internationalen Drei-Etappenfahrt in Frankfurt top dabei

 

 
(Janina Seyler) Seinen guten Platzierungen bei den Bayerischen Meisterschaften im Zeitfahren und auf der Straße und einer enormen Renn- und Platzierungskonstanz hat es der Würzburger Rennradsportler der RSG, Andreas Hartmann, zu verdanken, dass er am vergangenen Wochenende vom Landesverbandstrainer Peter Ganzenberg als leistungstragender Fahrer ins Landesverbandsteam Auto Eder der Bayern geholt wurde, um dort die hochrangig besetzte (BDR Auswahl Straße und Bahn, diverse Nationalteams) Internationale Drei Etappenfahrt in Frankfurt zu bestreiten.

Bayerische Duathleten unterwegs

Posted in
Der Bericht zu Hilpoltstein:
Der Duathlon war ziemlich hart, 2 Kilometer Laufen, 10 Radfahren und noch einmal 1 Kilometer Laufen. Die Laufstrecke führte von einem Sportplatz durch einen Wald und wieder zurück. Der Waldweg war sehr schmal und das Überholen somit ziemlich schwer.

Fazit: Strahlend

Posted in
RSG-Nachwuchsrennsportler bei den Bayerischen Meisterschaften mit zunehmend Oberwasser – Hartmanns Belohnung für Mühen: überzeugender Dritter auf der Straße
 
(Janina Seyler) Für eine kurze Anreise und dankenswerterweise kleinen organisatorischen Aufwand sorgten die diesjährigen Bayerischen Meisterschaften im Radsport im unweiten Karlburg (EZF) und Karbach (Straße). So stand vor allem das Traditionsrennen „Main-Spessart-Rundfahrt“ am Sonntag nicht nur für sportliche Höchstleistungen, sondern kürte auch diejenige schnellsten Fahrer jeweils zu dem Bayerischen Meister ihrer Altersklasse.

Traumwetter – (fast) Traumergebnisse!

Posted in

Schöne Platzierungen wiegen „Zeit der Dürre“ auf

(Janina Seyler) Nachdem es in diesem Jahr um die Platzierungen des Nachwuchsrennsports in der RSG Würzburg (noch) nicht ganz so rosig bestellt war wie in den vergangenen Jahren, können die Würzburger Sportler/innen nun einmal wieder auf tolle Ergebnisse zurückblicken.

Einer holt die Kohlen aus dem Feuer

Posted in

U19er Hartmann beim Backnanger Rundstreckenrennen mit der nationalen Spitze auf Augenhöhe

 
(Janina Seyler) Klein, aber fein sortierten sich auch in diesem Jahr am vergangenen Sonntag beim Backnanger Rundstreckenrennen die Fahrerfelder schnell in „durchhalten“, „kämpfen“ und „leiden“.

Frühjahrsklassiker in Schönaich (Jugend)

Posted in
außer Spesen nix gewesen
Außer Erfahrung erben die Würzburger Rennrad Nachwuchssportler in Schönaich nicht viel
 
(Janina Seyler) … und es hätte so schön sein können! Nach einem viel versprechenden Saisonauftakt und nunmehr ebenso guten Beinen gingen die Jugend- und Juniorensportler der RSG Würzburg am ostersonntäglichen Rennen in Schönaich nach einem Einsatz bereits im letzten Jahr wieder an den Rennstart.

Rennradjugend: Saisonauftakt in Zusmarshausen

Posted in
Saisonauftakt in Zusmarshausen: Hartmann lautstark Vierter – Jugend sammelt Intensivkilometer
 
In den Kampf mit Gebrüll
Bericht von Janina Seyler
 
Wie in jedem Jahr wurde auch der diesjährige süddeutsche Saisonauftakt der Rennradsportler mit dem Eröffnungsrennen in Zusmarshausen am vergangenen Sonntag mit großer Spannung erwartet. Die einen waren angespannt, wie sich ihre Beine nach der Winterpause und den ersten Grundlagen und Intensivtrainingskilometern machten, die anderen freuten sich darauf, die über den Winter gesammelte Kraft endlich ungebremst loslassen zu dürfen.
 
Inhalt abgleichen